Medaillenregen für Vöslauerinnen bei den Staatsmeisterschaften 2018

Nach intensiven Trainingstagen bei gemischten Wetterbedingungen starteten schließlich die mit Spannung erwarteten 3 Bewerbstage des Zählwettspiels.
Insbesondere bei den Damen lagen die Hoffnungen auf Top-Platzierungen beim Trio Sandra und Melanie Schwarz sowie Lisa Gruber.
Teils großartige Runden wurden von den Vöslauerinnen gespielt.
Wie in jedem derart langen Bewerb (10 Runden) gibt es natürlich auch Phasen, in denen nicht die gewünschte Top-Leistung abgerufen werden kann.
Nichtsdestotrotz kämpften die Vöslauer Damen um jeden Schlag und wie präzise von ihnen gespielt wurde, zeigte sich in einem Weitschlag-Ass von Sandra Schwarz.
Nach 3 psychisch und physisch enorm strapazierenden Tagen und vielen Auf und Abs konnte sich Lisa Gruber Bronze sichern.
Sandra und Melanie Schwarz landeten nur wenige Schläge dahinter auf dem ausgezeichneten 6. Platz (Schlaggleich).
Staatsmeisterin bei den Damen wurde Evelyn Haberl.

Von extremer Motivation gezeichnet, ging es nach dem Zählwettspiel in das KO.
Hier wurden die Karten nochmals neu gemischt. Nicht nur die spielerische Komponente sondern auch die mentale Kraft spielen hier eine entscheidende Rolle.
Und davon haben Sandra und Melanie Schwarz mehr als genug, wie sich zeigen sollte.
Extrem spannend verliefen ihre Erstrundenduelle jedoch konnten sich beide schlussendlich durchsetzen.
Melanie Schwarz gewann ihr Zweitrundenduell souverän, Sandra Schwarz konnte eine Nervenschlacht für sich entscheiden und gewann ihr Duell mit einer Bahn Vorsprung.
Im Halbfinale kam es nun zum teaminternen Aufeinandertreffen zwischen den Vöslauer Schwestern, in dem sich Sandra Schwarz durchsetzte und ins Finale einzog.
Anspannung pur und Gänsehaut-Feeling zeichneten das Finale sowie das Spiel um Platz 3. Gekämpft wurde um jede Bahn und jeden Schlag.
Melanie Schwarz konnte ihr Match im kleinen Finale für sich entscheiden und durfte sich über die Bronze-Medaille freuen.
Sandra Schwarz kämpfte wie auch ihre Schwester bis zum Schluss und musste sich trotz einer Top-Leistung Sabrina Newland geschlagen geben.
Dennoch war die Freude über Silber enorm groß. Der gesamte Verein freute sich mit seinen Medaillen-Gewinnerinnen und ist sehr stolz darauf.

Ergebnisse Staatsmeisterschaft Zählwettspiel
Ergebnisse Staatsmeisterschaft KO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.